Lehrgangsmodule

Onlineseminar und Selbststudium | Start/Termin 10/2017

1.1 Abgrenzung baulicher Maßnahmen

Die Abgrenzung und das Verständnis der Begriffe Bauliche Veränderung, Modernisierung, modernisierende Instandsetzung, energetische Sanierung oder altengerechter Umbau.  » mehr

Onlineseminar und Selbststudium | Start/Termin 10/2017

1.2 Rechtliche Rahmenbedingungen

Die Umsetzung und Begleitung energetischer Sanierungsmaßnahmen in Wohnungseigentümergemeinschaften ist eine Gemeinschaftsentscheidung und erfordert die Einhaltung einer Vielzahl rechtlicher Vorschriften.  » mehr

Onlineseminar und Selbststudium | Start/Termin 04/2018

1.3 Ablauf und Beteiligte in energetischen Sanierungsprozessen

Um energetische Sanierungsvorhaben und altengerechte Modernisierungen zu realisieren, bedarf es einem Zusammenwirken vieler Akteure, die in konkrete Planungs- und Entscheidungsprozesse eingebunden werden.  » mehr

Präsenzseminar | Start/Termin 17.01.2018

1.4 Rolle und Selbstvermarktung des Verwalters

Die Anforderungen sind komplex, wenn es um die Initiierung und Begleitung einer energetischen Sanierung von Wohnungseigentum geht. Immobilienverwaltungen müssen daher ein klares Rollenverständnis entwickeln, um die Verantwortlichkeiten in Energieeffizienzmaßnahmen abzugrenzen  » mehr

Onlineseminar | Start/Termin 07/2018

1.5 Klimaschutz in der Immobilienwirtschaft

Die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ist ein wichtiger Akteur im klimapolitischen Diskurs und trägt maßgeblich zur Reduktion von Treibhausgasen bei. » mehr

Selbststudium | Start/Termin 12/2017

1.6 Konstruktionsmerkmale der Gebäudehülle / Technische Gebäudeausstattung und Anlagentechnik / Energieeffizienz

Um fachkundig mit Energieberatern und Fachleuten kommunizieren zu können, ist ein Verständnis für technische und energetische Fragestellungen in Zusammenhang mit der bausubstantiellen Konstitution und Anlagentechnik sinnvoll.  » mehr

Selbststudium | Start/Termin 12/2017

1.7 Modernisierungs- und Instandsetzungsbedarf

Innerhalb von Wohnungseigentümergemeinschaften gelten 70 % des Wohnungsbestandes als unsaniert, was auf eine erhöhte Altersstruktur des Gebäudebestandes schließen lässt.  » mehr

Selbststudium | Start/Termin 08/2018

1.8 Klima- und umweltschützendes Nutzerverhalten

Das Nutzerverhalten hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf Energieeinspareffekte, insbesondere als Ursache von Verbrauchsunterschieden können auch ohne große Investitionen durch einfache organisatorische Maßnahmen und einem geänderten Verhalten Energiekosten eingespart werden. » mehr

Präsenzseminar | Start/Termin 16.01.2018

1.9 Sinnhaftigkeit energetischer Modernisierungen / Klimaschutz

Ob sich die Wohnungseigentümergemeinschaft  für die Durchführung einer energetischen Sanierung entscheidet, hängt nicht unwesentlich mit der Frage zusammen, welchen Nutzen die zu beabsichtigten Maßnahmen erbringen. » mehr

Onlineseminar | Start/Termin 01/2018

1.10 Demographische Entwicklung & die Auswirkung auf die Wohnsituation

Der demographische Wandel wirkt sich auch auf die Gemeinschaft von Wohnungseigentümern aus und stellt hohe Anforderungen an die baulichen Gegebenheiten des Gemeinschaftseigentums.  » mehr

Selbststudium | Start/Termin 12/2017

1.11 Klimafreundliche und nachhaltige Baustoffe

Ob die Dämmung der Fassade, neue Fenster oder der Einbau einer Wärmepumpe, mit einer energetischen Gebäudesanierung ist die Zielsetzung verbunden, möglichst viel Energie einzusparen. » mehr

Selbststudium | Start/Termin 12/2017

1.12 Regenerative Energien

Der Ausbau regenerativer Energie spielt bei der Energiewende eine wesentliche Rolle und sollte auch bei der Planung und Umsetzung von Sanierungsvorhaben Berücksichtigung finden. » mehr