1.7 Modernisierungs- und Instandsetzungsbedarf

Sanierungsphase:
Analyse & Information
Bildungsformat:
Selbststudium
Start/Termin:
12/2017
Lehr-/Lernmethoden:
WBT/Lernquizz
Workload:
2 Unterrichtseinheiten
Dozent:
Schubert, Thomas

Inhalt

Innerhalb von Wohnungseigentümergemeinschaften gelten 70 % des Wohnungsbestandes als unsaniert, was auf eine erhöhte Altersstruktur des Gebäudebestandes schließen lässt. Demnach dürfte es nicht verwundern, wenn Immobilienverwaltungen zunehmend mit einem vorausgehenden Instandhaltung- und Instandsetzungsbedarf konfrontiert werden, aus dem sich ein nicht zu unterschätzendes Potenzial für energetische Sanierungsmaßnahmen schöpfen lässt.

Die Veranstaltung soll Sie dazu befähigen, Instandhaltungs- und Instandsetzungsbedarfe an Immobilien festzustellen und in konkrete Planungen für Sanierungsvorgaben zu überführen, wobei Energieeinsparpotenziale in Zusammenhang mit verschiedenen Modernisierungsmaßnahmen durch Zuhilfenahme digitaler Lösungen simuliert werden sollen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte dieser Lerneinheit erstrecken sich auf folgende Themen:

  • Baumängel erkennen
  • Reparaturbedarf
  • Digitaler Sanierungskonfigurator

Lernziele

Nach Abschluss der Lerneinheit sind Sie in der Lage

  • abzubauende Schwellen zu erkennen
  • Synergieeffekte aufzuspüren und aus einem Reparaturbedarf Anreize für Modernisierungsvorhaben zu erkennen

Teilnehmerkreis

  • WEG-Verwalter
  • Hausverwalter