1.9 Sinnhaftigkeit energetischer Modernisierungen / Klimaschutz

Sanierungsphase:
Analyse & Information
Bildungsformat:
Präsenzseminar
Start/Termin:
16.01.2018
Lehr-/Lernmethoden:
Diskussion, Fallbeispiele, Vortrag
Workload:
8 Unterrichtseinheiten
Ort:
EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Springorumallee 20, 44795 Bochum
Dozent:
Grinewitschus, Viktor

Inhalt

Ob sich die Wohnungseigentümergemeinschaft  für die Durchführung einer energetischen Sanierung entscheidet, hängt nicht unwesentlich mit der Frage zusammen, welchen Nutzen die zu beabsichtigten Maßnahmen erbringen. Insbesondere die damit verbundenen Investitionskosten hemmen die Herbeiführung eines entsprechenden Beschlusses, weshalb der WEG-Verwalter umfassend über den Vorzüge von Energieeffizienzmaßnahmen beraten sollte, um nicht doch die erforderliche Stimmmehrheit zu erwirken und Immobilieneigentümer zum Umdenken zu bewegen.  Doch dazu bedarf es eines ausgeprägten Verständnisses für Vorteile und Potenziale, die sich für die Wohnungseigentümergemeinschaft ergeben, wozu Ihnen die Veranstaltung wesentliche Impulse liefert.

Die inhaltlichen Schwerpunkte dieser Lerneinheit erstrecken sich auf folgende Themen:

  • Klimaschutz
  • Werterhaltung und Wohnkomfort
  • Auswirkungen und Folgen von Fehlern in den Energieeffizienzschwerpunkten Wärmedämmung, Wärmebrücken und Luftdichtheit
  • Einsatz neuer Technologien
  • Synergieeffekte

Lernziele

Nach Abschluss der Lerneinheit sind Sie in der Lage

  • die Wohnungseigentümergemeinschaft über den Nutzen einer energetischen Sanierung aufzuklären
  • konkrete Vorteile mit Blick auf die Optimierung der Energieeffizienz von Gebäuden zu benennen

Teilnehmerkreis

  • WEG-Verwalter
  • Hausverwalter